Familien123 Logo und Zeichnung

Familien123 > Expertenforum > Forum Ärzteforum > Forum - Schlafen und Schreien - Wutanfälle/Schreien > Mein Sohn ist nachts unberuhigbar

Expertenforum: Forum Ärzteforum - Forum - Schlafen und Schreien - Wutanfälle/Schreien

Thema: Mein Sohn ist nachts unberuhigbar

Frage:

Hallo, mein Sohn ist 1 Jahr alt und hat noch nie mehr als 3h am Stück geschlafen. Sein Schlaf wird gegen 1 Uhr so leicht und unruhig, dass er nicht mehr ins eigene Bettchen ablegbar ist.Er schläft ab dann bei mir auf der Gästematratze. Wenn er wach wird rollt er hin und her und schreit und meckert. Er klettert auf mich hoch, rollt runter, rollt sich links und rechts, krabbelt und erzählt "Mamamama", gräbt mir in den Haaren und patscht auf mir rum. Wenn man ihn hochnimmt schreit er noch lauter und wehrt sich und will runter. Nach stundenlangem Gerolle und Geschrei und tausend Beruhigungversuchen, manchmal bis zu 3h!, rollt er sich irgendwann auf den Bauch und schläft ein. Ihn direkt auf den Bauch zu legen führt nur dazu dass er schreit und sich herumrollt. Was kann er nur wollen? Er will nicht alleine liegen aber auch nicht getröstet werden. Es kommen keine weiteren Zähne, der Tag verläuft regelmäßig und ruhig, er isst und trinkt große Mengen und läuft frei, also keine motorische Unruhe. Um 5 Uhr bekommt er seine Morgenflasche, nach der er nach einigem Gerolle und Gemecker dann schläft bis 7 Uhr schläft. Tags macht er um 12 Uhr ein Schläfchen bis ca. halb zwei. Ich gehe am Stock und bin für jeden Rat dankbar! So kann es nicht weitergehen, da das 2. Kind im Sommer kommt. Danke! Eine hundemüde Mutti

Antwort von Team Baby-Care Ambulanz:

Liebe Userin! Das klingt wirklich anstrengend für Sie beide und Sie haben auch schon viel probiert. Schlafen bei Kindern ist ein ganz sensibles Thema und sehr störungsanfällig, wer hilft Ihnen bei der Kinderbetreuung? Kann Ihr Partner mit Ihnen die Nächte teilen, damit Sie sich ausschlafen können für 3- 4 Std am Stück, bzw. oft ist es auch so, dass Väter besser und tiefer schlafen und da wäre es gut, dass Vater und Sohn nebeneinander schlafen, damit das Kind "schlafen lernt" - als soziales Verhalten bzw. Vorbildwirkung,... Wenden Sie sich an eine Beratungseinrichtung in Ihrer Nähe --> unter www.gaimh.de finden Sie Beratungseinrichtungen. Im persönlichen Gespräch und Kontakt vor Ort kann man individuell auf Ihre schwierige Situation eingehen und Sie und Ihr Kind /Familie gezielt unterstützen. Alles Gute wünscht das Team der Babycare

Experte: Team Baby-Care Ambulanz

Stichwortsuche

Buch jetzt bestellen

FAMILIEN123 – Expertenforum

Gibt es stottern hinten? Was tun?

Hallo! Mein kleiner Sohn (2,5) stottert plötzlich, aber am Wortende. z.B. "auch-ch-ch-ch-ch". Ist ...

Mein Sohn ist nachts unberuhigbar

Hallo, mein Sohn ist 1 Jahr alt und hat noch nie mehr als 3h am Stück geschlafen. Sein Schlaf ...

Sohn 2,5 Jahre Haut und Beißt

Ich bin langsam ratlos. Mein Sohn 2 Jahre 10Monate haut und beißt ohne Grund. Er fängt damit ohne ...

Intertrigo

Hallo liebes Forum! Ich bin 29 Jahre Alt, Männlich. Seit 2005 leide ich an Intertrigo an der ...

unsere 2 jährige Tochter hat schlafprobleme

Liebe Experten Unsere Tocher ist 25 Monate alt und will seit etwa einem Monat nicht mehr in ...



WERBUNG